jahnna Herz B, Tusche

jahnna Sternchen A, Tuschejahnnajahnna Strichmännchen AC, TuscheOnline-Buch

fühlen

Stimmst du zu, dass du fühlst?

Einige Menschen werden schweigsam bei dieser Frage. Manche sagen, dass Gefühle im Gehirn stattfinden und dass Fühlen ein Denken ist. Es ist ein Irrglaube mit weitreichenden Folgen. Denn Fühlen ist ein inneres Empfinden. Denken nicht.

Ich empfinde Wut in mir. Ich empfinde Traurigkeit. Ich bin voller Freude!

So wie das Licht auf der Wiese ein Ausdruck der Sonne ist, das Ziehen im Nacken und das Kribbeln in den Knien ein Ausdruck des Körpers, so ist Angst, Wut, Freude, Leid, Traurigkeit und Liebe ein Ausdruck der Seele.

Ich fühle und denke in nahezu jedem wachen Augenblick zugleich. Nie habe ich zwei Gedanken gleichzeitig und niemals zwei unterschiedliche Gefühle im selben Moment. Gedanke und Gefühl sind gleichzeitig. Fühlen ist kein Denken und ein Gedanke kein Gefühl. Gedanken kann ich nicht empfinden und Gefühle nicht innerlich hören und sehen.

«Ich fühle mich hintergangen, mich betrogen, alt, wie neu geboren, nicht verstanden, fremd hier, eine Distanz zu dir, ein Unheil in der Luft liegen, mich ausgeschlossen, dein weites Herz, Dankbarkeit, mich wohl in meiner Haut, mich hier unwohl, eine tiefe Zuneigung zu dir, deine Wut, mich einsam, gut, schlecht, mich geehrt, hässlich, schön, ich fühle mit dir, nichts mehr, …»

Dieses ist kein reines Fühlen, sondern ein gleichzeitiges Denken, Fühlen, Spüren und Körperempfinden.

Tun-Tipp: Erlebe bewusst! Widme dich immer wieder den Eindrücken deiner Sinne, empfinde die groben und feinen Ausdrücke deines Körpers und erforsche das Spüren in dir und mit anderen. Höre deinen Gedanken zu und finde Momente der Stille im Denken.

Die Stille des Denkens ist ein Geschenk für das Fühlen, denn sie zeigt die wahren Gefühle, die sind, auch wenn das Denken zurücktritt.

PS: Zur derzeit sprachlichen Verwendung der Worte: ‹Gefühl› und ‹Emotion›, siehe z. B. Zitat (6).

zurück B, Tuscheerkennen Trennstrich senkrecht E, Tusche Stimmung Trennstrich senkrecht D, Tusche Freude Trennstrich senkrecht B, Tusche Wut Trennstrich senkrecht A, Tusche Traurigkeit Trennstrich senkrecht C, Tusche Leid Trennstrich senkrecht D, Tusche Angst Trennstrich senkrecht E, Tusche Liebe Trennstrich senkrecht A, Tusche

gemischte Gefühle Trennstrich senkrecht C, Tusche fühlen lernen Trennstrich senkrecht E, Tusche Geschichte des Fühlens Trennstrich senkrecht D, Tusche Kurzvortrag zum Fühlen

veröffentlicht am 16.6.2016, letzte Änderung am 10.11.2016 um 17:00 Uhr

jahnna – das Buch der Menschen, schräg, Foto

jahnna – Buch der Menschen

die Grundgefühle und ihre Mischungen in Texten, Geschichten und Zeichnungen

Christoph Steinbach und Jaipur
412 Seiten, gebunden, mit 22 Zeichnungen des Verfassers
22,98 € versandkostenfrei in DE, +2,99 € für AT und CH

jahnna Pfeil G, Tusche zum Buch

jahnna Stufen A, Tusche jahnna Fragezeichen P, Tusche jahnna Info, Tusche

jahnna Sternchen X, Tuscheerleben  jahnna Sternchen B, Tuscheerkennen  jahnna Sternchen E, Tuscheerinnern  jahnna Sternchen P, Tuscheerwachen  jahnna Sternchen H, Tuscheerschaffen  jahnna Sternchen C, Tuscheerhaben  jahnna Sternchen J, Tuscheerlöst  jahnna Sternchen O, TuscheBlog  jahnna Sternchen G, Tuschefragen  jahnna Sternchen I, Tuscheüber